Bericht der MZ vom 12.12.2018

Bogenschützen legten erfolgreich an

Der Bogenschießsport wird als Sportart immer attraktiver und der FSV Sandharlanden ist auf diesem Gebiet im Schützengau Hallertau einer der führenden Vereine.

12.Dezember 2018 10:54 Uhr

Sandharlanden. Besonders erfolgreich waren die Schützen bei der Gaumeisterschaft, die auf der Anlage des Schützenvereins Frohsinn Ilmmünster stattfand. Diese Gaumeisterschaften sind wichtig für die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft, die nächste Woche in Eggenfelden stattfinden wird. Beim Bogenschießen gibt es wie bei den anderen Schießarten verschiedene Klassen. In der Recurve-Klasse wird mit dem normalen Bogen mit Visier geschossen. Dies ist auch eine olympische Disziplin. Dann gibt es die Compound-Klasse, die nicht olympisch ist und bei der nach dem Flaschenzug-Prinzip geschossen wird. Dazu kommen noch das Schießen mit dem Blank-Bogen, Jagd-Bogen, Lang-Bogen oder Reiter-Bogen, die auch keine olympische Disziplin sind. Die Entfernung ist bei den Jüngsten 15 Meter, Schüler B 18 Meter.

In 20 Runden mit je drei Pfeilen erzielte der Jüngste, Ludwig Beck, in der Klasse Recurve Schüler C von möglichen 600 Ringen 462 und sicherte sich somit den 1. Platz. Jason Zuschke-Geltl erzielte in der Klasse Recurve Schüler A 482 Ringe und damit ebenfalls den 1. Platz. Ronny Klötzer und Stefan Geltl erkämpften sich in der Klasse Recurve Herren mit 543 und 508 Platz 1. und 4.

Die Damen Corinna Wohl und Steffi Zinner holten sich in der Klasse Recurve Damen Master und Recurve Damen mit 505 und 493 Ringen jeweils den 2. Platz in ihrer Gruppe. In der Compound-Master waren Konrad Zachmayer, Georg Scharf und Michael Kerscher mit 562, 554 und 537 Ringen die ersten 3 Plätze.

Stefan

Stefan

Angefangen habe ich hier als Vereins-Recurve-Schrauber. Als mir meine "Bessere Hälfte" ihren Bogen in die Hand gedrückt hat und sagte, probier mal 70m, wars um mich geschehen! Jetzt schieße ich auf div. Turnieren und anderen Events. Aber der "Schrauber" bin ich immer noch.

Schreibe einen Kommentar